1000 mal Naumburg an der Saale

News

Veröffentlicht am

“1000 Bäume” Pflanzungen zum Kirschfest

Nauburger Kirschfest 2024 -- lebendige Städtepartnerschaft Naumburg - Aachem

Fast unbemerkt wurden in der Kirschfestwoche am Lindenring wieder zwei Linden von der Garten- & Landschaftsbau Fa. Otto Kittel aus Zorbau gepflanzt. Am Kirschfest-Samstag um 10.00 Uhr wurden diese nun im Beisein der Spender feierlich an die Stadt übergeben. Eine der Linden wurde von der Stadt Aachen gespendet, die das Vorhaben der Stadt, 1000 Bäume bis zum Stadtjubiläum zu pflanzen, mit unterstützen wollten, zudem es in Aachen ein ähnlich dimensioniertes 1000 Bäume Projekt gibt. Im Beisein der seit 2004 amtierenden Aachener Bürgermeisterin, Frau Hilde Scheidt und dem Verein der Städtepartnerschaft Aachen - Naumburg wurde der nun 36 jährigen Verbundenheit in der gemeinsamen Städtepartnerschaft gedacht. "Was gibt es passenderes, als einen Baum zu pflanzen, um dieser Verbundenheit eine weitere Zukunft zu geben," sagte OB Armin Müller in seiner Rede auf dem Lindenring. Eine weitere Linde, die auf der anderen Seite der Allee neben den zwei im Oktober gepflanzten Bäumen die ursprüngliche Baumreihe nun wieder geschlossen hat, wurde hingegen gemeinschaftlich vom Rotary- und vom Lions Club Naumburg gespendet. Somit sind es nun 30 von Privatleuten, Vereinen und Firmen gespendete Stadtbäume, für die Herbstpflanzung gibt es schon zahlreiche Vor-Bestellungen. Wer ebenfalls beabsichtigt, einen Baum für den eigenen Vorgarten oder in städtischen Anlagen zu pflanzen, wende sich bitte an Frau Democh von der Stadt (1000baeume@naumburg-stadt.de). Sie hilft gerne dabei unter den 40 verschiedenen, möglichen Baumarten den passenden Spenderbaum zu finden.

Teilen:

zurück

Aktuelle Beiträge

Neue Stadtführung im August: “Naumbierchen” feiert Premiere
Ronald
Schulz
Eine Woche Ferien sind okay
Armin
Serfling
Lokführer mit Drähten zur Uni
Olena
Kovalenko
Ein besondere Magie
Jan-Martin
Drafehn
Klangerlebnis als Geschenk
Freiwillige vor! Am 10. August geht es los in den Moritzwiesen
Yves
Rosenberger
Hansdampf in allen Gassen