1000 mal Naumburg an der Saale

Feuilleton

Alle bisherigen Beiträge in der Rubrik Feuilleton

1000 Naumburger Worte – 200 Fähnchen sind fertig (update)

Nun haben die Schüler der Domschule St. Martin die ersten Arbeitsschritte zu ihrer Idee zu einem 1000er Format abgeschlossen. Seit Wochen werden im Hort Fahnen oder besser gesagt Wimpel  zugeschnitten, aus roter wie auch weißer Plane. Diese sollen entsprechend der ...

weiter

Frühjahrs-Pflanzaktionen der 1000 Bäume

Anfang April kam beim Bauhof ein Sattelschlepper mit 24 stattlichen Bäumen an. Noch am gleichen Tag wurden die Bäume an die Spender verteilt, bzw. im öffentlichen Raum gepflanzt. Hier ein kleiner Fotobericht von dem Tag: Dann ging es vom Bauhof ...

weiter

Baum Nr. 2 findet seinen Platz auf dem Marktplatz

Im Oktober zu der 1000mal Naumburg Veranstaltungswoche hatte Mike Eberle eine Robinie für den Markt gespendet. Dieser zweite gespendete Baum stand im Pflanztrog dort über die Wintermonate und wartete darauf seinen Platz zu finden. In der Reihe auf der Ostseite ...

weiter

Max Klinger, Karl May und die 1000 Jahrfeier. Zusammen mit Reinhard Gusky

Der ehemalige Leiter der von Max Klinger mit gegründeten Villa Romana in Florenz, Commendatore Joachim ‘Himi’ Burmeister erzählte mir damals die Geschichte, dass ein Naumburger stundenlang im Auto vor der Villa gewartet hatte und erst auf Ansprache sich traute, in ...

weiter

1000 Honiggläser für 1000 Bäume

Parallel zu der Baumpatenaktion „Du hast den Vorgarten, wir den Baum“ der Stadtverwaltung gibt es eine Honigaktion des Bürgervereins und des Turbinenhaus-Vereins in der Adventszeit. Mit jedem 250g Glas regionalen Honig für 4,60€ gehen jeweils 2.-€ Spende für Pflanzaktionen an ...

weiter

Wieder ein neues Format mit der 1000, diesmal bei Instagram: 1000_tueren_naumburg

Schön, diese kleinen Ideen, die näher betrachtet gar nicht so kleine Formate sind. Seit Sonntag, dem 12.11.23 gibt es bei Instagram unter dem Profil @1000_tueren_naumburg ein neues Format. Herzlich Willkommen! Norma Henkel schreibt mir dazu: “Ich wohne in Halle, und ...

weiter

Mit dem Stollenanstich hat Naumburgs Vorweihnachtszeit begonnen

Auch nach dem Stadtjubiläum 2028 werden die Jubiläen fort gesetzt werden. Ein Jahr später ist der Naumburger Stollen dran, der 1329 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde, als Bischof Heinrich von Grünberg den Naumburger Bäckern das Innungsrecht verlieh. Damit ist ...

weiter

Das Apfellied und die 950 Jahrfeier

Schaut man das Video von 1981 zu Apfellied (nicht zu verwechseln mit dem Apfeltraum von Renft) bei Youtube an, wundert man sich schon, dass ein Videoclip Anfang der 80er Jahre für eine DDR Band in dieser Qualität möglich war. Die ...

weiter

Uta — nackt wie Du und ich

Uta, die berühmte Stifterfigur aus dem Naumburger Dom, von der Umberto Eco einmal sagte, sie sei die schönste Frau des Mittelalters, wirkt auf viele Betrachter kühl und abweisend. Etwas keusch und fast verhüllt schaut sie von oben herab neben ihrem ...

weiter

zurück

Aktuelle Beiträge

Gisela
Winkler
Große Freude am Lernen
1000 Naumburger Worte – 200 Fähnchen sind fertig (update)
Frank
Kiesewetter
Von Haus aus Optimist
Zum Glück geht es dem Sommer entgegen…
Eine Woche vor der Fête de la musique
Ingrid
Sobottka-Wermke
Ein Beruf ohne Anfang / Ende
Antje
Key
Freude über besondere Orte