1000 mal Naumburg an der Saale

Feuilleton

1000 Naumburger Worte – Schüler sind äußerst einfallsreich dabei

Von

Ralph Steinmeyer

Nun haben die Schüler der Domschule St. Martin damit begonnen, ihre Idee zu einem 1000er Format in die Tat umzusetzen. Seit heute werden im Hort Fahnen oder besser gesagt Wimpel  zugeschnitten, aus roter wie auch weißer Plane. Diese sollen entsprechend der Stadtfarben nun jedes Jahr bis zur 1000 Jahrfeier immer aufgereiht zum Kirschfest im Wind  flattern, 200 bis 250 Stück pro Jahr hat man sich in der Domschule vorgenommen.

1000 Naumburger Worte – Aktion der Schüler der Domschule St. Martin, Naumburg (Saale)

Und auf jedem Wimpel wird dann mit schwarzem Filzstift ein Naumburger Name geschrieben sein. Und da wurden heute in den ersten zwei Klassen die Schüler kreativ mit ihrer ganz persönlichen Wortsuche zu Naumburg. Frau Binder, die Leiterin der Grundschule war begeistert, was ihre Schützlinge alles so drauf haben. FC Naumburg, na klar, aber Karl Richard Lepsius, Ille, Felsenkeller oder Apothekenmuseum? Da muss man erst einmal drauf kommen.

1000 Naumburger Worte – Aktion der Schüler der Domschule St. Martin, Naumburg (Saale)

“1000 Naumburger Worte” heißt das Format und es ist absehbar, dass die Schüler kein Problem haben werden, dieses zu füllen. Aber erst einmal wird weiter zugeschnitten, geklebt und dann beschrieben. Etwas mehr als 7 Wochen sind noch Zeit bis zum 21. Juni, dem Tag der Zeugnisausgabe, wenn die ersten 200 oder sogar 250 Wimpel an der Schulfassade am Domplatz baumeln werden.

Teilen:

zurück

Weitere Beiträge IM Feuilleton:

Wieder ein neues Format mit der 1000, diesmal bei Instagram: 1000_tueren_naumburg
Max Klinger, Karl May und die 1000 Jahrfeier. Zusammen mit Reinhard Gusky
1000 Honiggläser für 1000 Bäume
Uta — nackt wie Du und ich
Baum Nr. 2 findet seinen Platz auf dem Marktplatz
Mit dem Stollenanstich hat Naumburgs Vorweihnachtszeit begonnen
Frühjahrs-Pflanzaktionen der 1000 Bäume
alle