1000 mal Naumburg an der Saale

Feuilleton

1000 Honiggläser für 1000 Bäume

Von

Ralph Steinmeyer

Parallel zu der Baumpatenaktion „Du hast den Vorgarten, wir den Baum“ der Stadtverwaltung gibt es eine Honigaktion des Bürgervereins und des Turbinenhaus-Vereins in der Adventszeit. Mit jedem 250g Glas regionalen Honig für 4,60€ gehen jeweils 2.-€ Spende für Pflanzaktionen an den Bürgerverein. Wer 5.-€ zahlt – das machen die meisten Käufer – spendet automatisch 2,40€, also fast die Hälfte des Kaufpreises. Sollten die 240 Gläser erst nach der Pflanzzeit im Frühjahr komplett verkauft sein (aktuell sind gut 70% verkauft worden), könnten sich die Vereinsmitglieder auch vorstellen, von den zu erwartenden ca. 550.-€ Spende Treebags zu kaufen. Das sind 60l Säcke, die um den Baum gelegt und mit Wasser gefüllt, dies kontinuierlich ans Erdreich abgeben. Diese würden an engagierte Baumwächter, die im kommenden heißen Sommer Bäume bewässern wollen, abgegeben.

Den Honig kann man in der Vorweihnachtswoche in der Geschäftsstelle des Naumburger Tageblatts kaufen, wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, oder einfach etwas Gutes tun möchte. Wer keinen Honig möchte, sondern die Aktion 1000 Bäume mit einer Spende unterstützen möchte, hier das Spendenkonto des Naumburger Bürgerverein e.V.: DE66 800 530 00 30 120 120 00 (Betreff: 1000 Bäume)

250g – von jedem Glas für 4,60€ gehen 2.-€ Spende an den Verein.

Teilen:

zurück

Weitere Beiträge IM Feuilleton:

Mit dem Stollenanstich hat Naumburgs Vorweihnachtszeit begonnen
Uta — nackt wie Du und ich
Wieder ein neues Format mit der 1000, diesmal bei Instagram: 1000_tueren_naumburg
Das Apfellied und die 950 Jahrfeier
Frühjahrs-Pflanzaktionen der 1000 Bäume
Max Klinger, Karl May und die 1000 Jahrfeier. Zusammen mit Reinhard Gusky
Baum Nr. 2 findet seinen Platz auf dem Marktplatz
alle