1000 mal Naumburg an der Saale

Leitartikel

Veröffentlicht am

Der Frühling vergeht im Fluge

Von

Ralph Steinmeyer

Bald sind es nur noch 1300 Tage bis zum großen Stadtjubiläum. Und es sind noch genau 20 Wochen am heutigen 21. Mai bis zur diesjährigen Countdown-Veranstaltung (1000 minus 4 Jahre). Sie findet am 9. Oktober abends statt und auch in diesem Jahr wird es wieder eine Videoshow auf die Rathaus-Fassade projiziert geben. Präsentiert wird sie wiederholt von Sunrise Multimedia Productions und deren Inhaber Alexander Goldschmidt und ich sind auf folgende Idee gekommen:

Foto: 1000 Schüler auf Naumburger Marktplatz

Beginnen wird die Show mit einem Drohnenflug von der 1000 Schüler Veranstaltung aus dem letzten Oktober, wo die Schüler eine 1000 gebildet haben. Es geht durch die Herrenstraße hinaus aus der Stadt. Und es geht durch die Frühlingsmonate – meist im Flug – um die schönen Seiten unserer Stadt und des Burgenlandkreises zu zeigen.

Luftbild Naumburg

Aber auch die verschiedenen Formate mit der 1000, die sich bisher in Vorbereitung der 1000 Jahrfeier gebildet haben. Voran die 1000 Bäume, aber auch die Pflanzgruppe Moritzwiesen, die Obstbäume pflanzt.

Foto Pflanzaktion 1000 Bäume

Die 1000 Naumburger Fassaden sind natürlich dabei, aber auch die 1000 Naumburger Türen und die 1000 Naumburger Postkarten. Aber natürlich dürfen die 1000 Lieblingsbücher, 1000 Turmaufstiege und 1000 Weine nicht fehlen (und wen ich jetzt alles vergessen habe zu erwähnen).

Oberbürgermeister der Stadt Naumburg (Saale) und Naumburger Bürger

Die Straßenbahn darf nicht fehlen, aber auch einige der Feste in diesen Wochen, die wir gerade durchleben und uns freuen, wie lebendig und abwechslungsreich es bei uns ist. Und es werden viele Naumburger dabei sein, von nah und von fern. Die Städtepartnerschaft Aachen – Naumburg wird den Abschluss machen, wenn der Verein sich zum Kirschfest in den Gondeln des Riesenrads zuprosten wird.

Foto Riesenrad Naumburg

Bis dahin ist noch viel Material zu filmen. Hier schon ein großer Dank an Olaf Döhring, der mit seiner Drohne maßgeblich für die einzelnen Szenen im Fluge sorgt. Und die vielen Gigabyte Datenmaterial landen dann bei Alex auf dem Schneidetisch. Der ist froh, dass es dieses Jahr nicht erst nach dem Kirschfest mit der Arbeit losgeht. Aber es ist auch viel, viel mehr Filmmaterial. Lasst Euch wie wir uns auch vom Ergebnis überraschen. In knapp 5 Monaten stehen wir hoffentlich nicht frierend auf dem Marktplatz und es heißt: Film ab!

Luftbild Naumburg und Umgebung

Und ein Aufruf ganz weit unten auf dieser Seite: Wir suchen noch Bilder / Filmsequenzen von den Polarlichtern in unserer Region. Wer hat, bitte zusenden: info@naumburg2028.de

Teilen:

zurück

Aktuelle Beiträge

Gisela
Winkler
Große Freude am Lernen
1000 Naumburger Worte – 200 Fähnchen sind fertig (update)
Frank
Kiesewetter
Von Haus aus Optimist
Zum Glück geht es dem Sommer entgegen…
Eine Woche vor der Fête de la musique
Ingrid
Sobottka-Wermke
Ein Beruf ohne Anfang / Ende
Antje
Key
Freude über besondere Orte
Es geht voran – 200 Obstbäume in den Moritzwiesen werden realistisch