Leitartikel

Veröffentlicht am

Ziel: 200 Bäume in diesem Jahr – die Aktion gilt ab sofort – unverzüglich!

Von

Ralph Steinmeyer

Vor vier Monaten fand ein erstes Plenum zum Thema 1000 Bäume im Turbinenhaus statt. Die große Anteilnahme zeigte der Stadt, das es an dem Format 1000 Bäume ein gesteigertes Interesse in der Bürgerschaft gibt und nun stellt diese am Donnerstag, dem 18. Januar 2024 (17.00 Uhr, AUH, Wenzelsgasse 9) ihr Baumspendenprojekt vor, das ab sofort abrufbar ist. Plan für dieses Jahr sind 200 Bäume, die in diesem Frühjahr, aber vor allem in der Herbstmonaten gepflanzt werden sollen. Die Bestellung der Bäume benötigt einen zeitlichen Vorlauf von mehreren Monaten bei den Baumschulen, weshalb interessierte Bürger bald eine Entscheidung treffen mögen, welchen der ca. 60 angebotenen Baumsorten sie bevorzugen. Und: Spenden kann man in jeder beliebigen Höhe, möchte man aber einen eigenen Baum in seinem Garten pflanzen, dann gilt dies ab einer Spende von 250.-€.

Das Angebot richtet sich über Privatpersonen hinaus auch an Naumburger Vereine, -Ortschaften, -Wohnungsbaugesellschaften, -Wohnverwalter wie Firmen im Allgemeinen. Sie erhalten den Baum, um ihn auf ihrem gewünschten Flurstück zu pflanzen. Dabei eine Plakette mit Nummer am Pflanzpfahl und eine gedruckte Pflanzhilfe für alle, die selten einen Baum pflanzen. Der Baum wird Pflanzfertig frei Haus geliefert. Die Qualität der gelieferten Bäume unterscheidet sich merklich von der gewöhnlicher Anbieter. Darauf legt Frau Democh als Ansprechpartnerin bei der Stadt sehr viel Wert. Der Spendenaufruf und der Bestellbogen wird momentan als Online-Angebot eingerichtet, kann aber bei ihr auch als E-Mail angefordert werden: 1000baeume@naumburg-stadt.de Onlineformular (naumburg.de)

Die hochstämmigen Bäume weisen bei der Lieferung eine Höhe von 3-4 Metern und einen Stammumfang von 14-16cm auf, sind 3 x verpflanzt, etwa 10 Jahre in einer Qualitätsbaumschule erzogen und werden mit einem Wurzelballen mit Drahtballierung geliefert. Sie werden im besiedelten Raum verwendet, um die Anwachsgarantie zu gewährleisten.

Die Bankverbindung für das Spendenkonto lautet:

Stadtverwaltung Naumburg
IBAN: DE98 8005 3000 3120 0002 63
BIC: NOLADE21BLK
Verwendungszweck: „Spende Baumpflanzung 1000 Jahre – 1000 Bäume“
Buchungsstelle: 55.11.00.00/41480100

Falls man keinen eigenen Garten hat, dennoch spenden möchte bzw. mit geringerem Betrag als 250.-€ dabei ist, kann auch im städtischen und öffentlichen Raum gepflanzt werden, z. B. im Stadtpark oder im Bürgergarten. Das übernimmt dann die Stadt, entscheidet aber auch, wo eine Pflanzung nachhaltig und sinnvoll ist.

Die nächsten Wochen werden mit Spannung erwartet und es bleibt zu hoffen, dass auch die Ortsbürgermeister und -Vereine von diesem attraktiven Angebot regen Gebrauch machen werden. Wer zu den ersten Spendern gehört, kann je nach Frostfreiheit noch in den kommenden Wochen pflanzen. ‘1000mal Naumburg’ wünscht der Aktion viel Erfolg, damit diese auch in den kommenden Jahren eine Erfolgsgeschichte wird. Und freut sich, dass den Worten Taten folgen.

Nachfolgend der Wortlaut der Baumspendenaktion von unserem Oberbürgermeister Armin Müller gezeichnet:

Und die Pflanzanleitungen dazu:

Teilen:

zurück

Aktuelle Beiträge

Holger
Behrens
Der rasende Reporter
Die ehemalige “Reichskrone” am Curt-Becker-Platz (Lost Places 10)
Die ersten 200 von 1000 Naumburger Fassaden werden ausgestellt
1000 Naumburger Worte – Domschule mit neuem Format
Naumburg ist Bierstadt Festival 2024 auf dem Holzmarkt
Fête de la musique – Die Fête kommt endlich nach Naumburg
Maik
Siegmund
“Zusammenhalt gibt Kraft”
1000 Naumburger Fassaden Ausstellung – die ersten 200 Fassaden